CASE STUDY

Elkay

Der Kunde

Unser Kunde: Elkay ist ein innovativer amerikanischer Hersteller von Edelstahlspülen, Armaturen, Foodservice-Produkten, Schränken und Trinkbrunnen mit über 3500 Mitarbeitern.

Die Herausforderung

Elkay hatte Schwierigkeiten, den optimalen Lieferanten für seine Zulieferungen zu finden. Das SSI-Team arbeitete mit dem Management-Team von Elkay während mehrerer Verhandlungsrunden mit den Lieferanten zusammen, modellierte die Antworten der Lieferanten und führte zahlreiche Optimierungsszenarien durch, um die besten Lieferanten auszuwählen und half Elkay dabei, über einen Zeitraum von zwei Jahren von den etablierten Lieferanten zu den optimalen Lieferanten zu wechseln.

Die Lösung

Die wichtigsten Prozesse, die die SSI für die Modellierung des Systems zur Suche nach optimalen Lieferanten durchführte, waren die Bedarfsanalyse, die Lieferantenmodellierung und die Lieferantenauswahl. Die Bedarfsanalyse erfolgte durch die Bestimmung der zu beschaffenden Rohmaterialbreite. Die Lieferantenmodellierung umfasste die Modellierung der Reaktionen der Lieferanten, einschließlich Preisstrukturen, Rabattstrukturen, Anreize usw. Die Lieferantenauswahl erfolgte durch die Bestimmung des optimalen Lieferantenmixes für jedes Produkt und jede Anlage mittels mathematischer Optimierungsmodellierung.

Die Ergebnisse

Mit Hilfe von SSI konnte Elkay die Beschaffungskosten im ersten Jahr um 11% senken und schaffte es schließlich, im zweiten Jahr weitere 5% der Beschaffungskosten zu reduzieren. Darüber hinaus konnten die jährlichen Materialkosten von 50 Millionen Dollar auf 42 Millionen Dollar gesenkt werden.